Sie befinden sich hier: Home Sport Steve Guerdat Sieger im Grand Prix von Grimaud

Wer ist Online

Wir haben 945 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Steve Guerdat Sieger im Grand Prix von Grimaud PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Montag, 10. Mai 2021 um 13:57

(Foto: Hubside Jumping/ Filippo Gabutti)

Steve Guerdat (41), zuhause in Elgg und Besitzer einer Vorzeigeanlage, die früher Paul Weier gehörte, gewann in Grimaud am Golf von Saint Tropezauf dem elfjährigen Franzosen-Wallach Venard de Cerisy von Open Up Semilly den mit 200.000 Euro dotierten Grand Prix im Rahmen der vielwöchigen Hubside-Serie. Prämie für den Schweizer Olympiasieger von London und seit 29 Wochen Weltranglisten-Ersten: 50.000 €. Der dreimalige Weltpokalgewinner schlug im Stechen den Spanier Eduardo Alvarez Aznar auf Legend und die französische Mannschafts-Olympiasiegerin Penelope Leprevost auf dem Hengst Vancouver de Lanlore (30.000). Von den Deutschen erreichte keiner eine Platzierung im Großen Preis.

Grand Prix in Zahlen

 


Anzeige

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>