Sie befinden sich hier: Home Magazin Millionen-Pferd für Steve Guerdat

Wer ist Online

Wir haben 1201 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Millionen-Pferd für Steve Guerdat PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jörn Rebien   
Dienstag, 14. Dezember 2010 um 14:13

 

Heiligkreuztal. Team-Europameister Steve Guerdat (Schweiz) hat ein neues Spitzenpferd in seinem Beritt - aus Deutschland.

 

Mannschafts-Europameister Steve Guerdat aus der Schweiz kann sich über einen Neuzugang in seinem Stall im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2012 in London freuen. Mit Hilfe seines Sponsors Dr. Schwarzenbach konnte von Manfred Marschall aus dem Oberschwäbischen Heiligkreuztal (Kreis Biberach) der neunjährige französische Wallach Nino des Buissonnets (von Kannan/ M.v. Narcos) für einen siebenstelligen Betrag erworben werden.

Der achtmalige Nationenpreisreiter Marschall verkaufte bereits in der Vergangenheit mehrere absolute Hochkaräter in die Schweiz. Allen voran mit No Mercy eines der besten Pferde der Welt unter Christina Liebherr. Dazu gehören auch Weltklassepferde wie Casanova, zuletzt in Genf am Start, oder Opus. Marschall hat Nino des Buissonnets bei einem Turnier in Frankreich entdeckt und attestiert dem SF-Wallach bei entsprechender Förderung absolute Championats-Qualitäten

 

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>