Sie befinden sich hier: Home Sport Dorothee Schneider Erste im Viereck um Dressur-Teamgold

Wer ist Online

Wir haben 1569 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner



Dorothee Schneider Erste im Viereck um Dressur-Teamgold PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 04. August 2012 um 18:00

 

Freude einer Siegerin - Charlotte Dujardin auf Valegro nach dem ersten Platz im Grand Prix um Team-Gold bei den Olympischen Sommerspielen in London vor dem entscheidenden Grand Prix Special, bei dem die Britin im April in Hagen a.T.W. bisher nie mehr erreichte Punkte erritt...

(Foto: FEI/ Offz)

 

London. Am kommenden Dienstag (7.8.) fällt im Grand Prix Special die erstmals in dieser Form ausgetragene Mannschafts-Entscheidung um die Medaillen bei der Olympischen Dressur in London. Bisher war das Ergebnis im Grand Prix allein für die Teammedaillen ausschlaggebend.


Als Erste der deutschen Mannschaft geht Dorothee Scheider (Framersheim) auf Diva Royal um 15.21 Uhr (deutsche Zeit) ins Viereck, Kristina Sprehe (Dinklage) startet auf Desperados um 16.10 und Helen Langehanenberg (Havixbeck) auf Damon Hill um 16.46. Letzte entscheidende Reiterinnen am Dienstag um Gold - Silber - Bronze sind die Britin Charlotte Dujardin auf Valegro (17.55) und die Niederländerin Adelinde Cornelissen auf Parzival (17.13).

Der Grand Prix Special ist gleichzeitig die letzte Qualifikation zum Erreichen der Kür um die die Einzelmedaillen am Donnerstag (9.08.). Erste Starterin im GPS ist Einzelreiterin Anabel Balkenhol (Rosendahl) auf Dablino.

Die Startliste für den Grand Prix Special (englische Zeit):


DossardTempsCavalierCheval +
228 10:00 Germany BALKENHOL Anabel DABLINO +
223 10:09 France MICHEL Jessica RIWERA +
222 10:18 Finland LINDH Mikaela MAS GUAPO +
238 10:27 Netherlands van der MEER Patrick UZZO +
221 10:36 Finland KANERVA Emma SPIRIT +
251 10:45 United States of America EBELING Jan RAFALCA +
220 10:54 Spain MARTIN DOCKX Jose Daniel GRANDIOSO +
247 11:03 Sweden TELDE Minna SANTANA +
Repos
252 11:25 United States of America KONYOT Tina CALECTO V +
217 11:34 Spain BARBANCON MESTRES Morgan PAINTED BLACK +
248 11:43 Sweden VILHELMSON SILFVEN Tinne DON AURIELLO +
254 11:52 United States of America PETERS Steffen RAVEL +
219 12:01 Spain MUNOZ DIAZ Juan Manuel FUEGO +
246 12:10 Sweden KITTEL Patrik SCANDIC +
210 12:19 Canada HOLZER Ashley BREAKING DAWN +
205 12:28 Austria MAX-THEURER Victoria AUGUSTIN +
Repos
225 13:45 Great Britain DAVISON Richard ARTEMIS +
233 13:54 Italy TRUPPA Valentina EREMO DEL CASTEGNO +
245 14:03 Portugal CARVALHO Goncalo RUBI +
207 14:12 Belgium FASSAERT Claudia DONNERFEE +
230 14:21 Germany SCHNEIDER Dorothee DIVA ROYAL +
227 14:30 Great Britain HESTER Carl UTHOPIA +
255 14:39 Denmark van OLST Anne CLEARWATER +
239 14:48 Netherlands van GRUNSVEN Anky SALINERO +
Repos
231 15:10 Germany SPREHE Kristina DESPERADOS +
224 15:19 Great Britain BECHTOLSHEIMER Laura MISTRAL HOJRIS +
213 15:28 Denmark KASPRZAK Anna DONNPERIGNON +
237 15:37 Netherlands GAL Edward UNDERCOVER +
229 15:46 Germany LANGEHANENBERG Helen DAMON HILL +
226 15:55 Great Britain DUJARDIN Charlotte VALEGRO +
216 16:04 Denmark ZU SAYN - WITTGENSTEIN Nathalie DIGBY +
236 16:13 Netherlands CORNELISSEN Adelinde PARZIVAL +
 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>