Sie befinden sich hier: Home Porträts Trauer um Pferde-Dentist Dany Welter

Wer ist Online

Wir haben 721 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Trauer um Pferde-Dentist Dany Welter PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Dienstag, 29. November 2022 um 18:18

 

Dany Welter - Tod durch Herzinfarkt

(Foto: Dirk Caremans)

Brüssel. Der im Pferdesport sehr beliebte und anerkannte Pferde-Dentist Dany Welter ist tot. Der Belgier erlag mit lediglich 59 Jahren den Folgen eines Herzinfarktes.

 

 

 

Der internationale Reitsport trauert um einen wahrlich großen Spezialisten für die Behandlung von Pferdezähne: Dany Welter. Der Weltenbummler, auf vielen internationalen Veranstaltungen in der ganzen Welt ebenfalls als Zuschauer zu finden, erlitt vor zwei Tagen einen Herzinfarkt und konnte auch im Krankenhaus nicht mehr gerettet werden. Er wurde nur 59 Jahre alt. Vor sechs Wochen war er noch Vater eines Jungen geworden, Mutter seines Sohnes ist die 38 Jahre alte belgische Westernreiterin Cira Baeck (38), die mit der Equipe 2010 in Kentucky mit dem Team Team-Vizeweltmeisterin geworden war. Anfang des kommenden Jahres wollte das Paar mit Sohn in die USA auswandern, wo Ciras Eltern eine Farm besitzen.

 

 

Dany Welter, der meist frohgelaunt durch die Welt ging, war selbst Springreiter. Durch Pzhanprobleme seiner Pferde wurde er fast zwanläufig auf die Schiene eines Arztes für Pferdezähne gehoben, obwohl er gar kein Arzt war. Er ließ sich speziell in der Zahnkunde ausbilden und wurde zu einem wahren Experten. Er war international gefragt, so auch im Westernstall der Familie von Michael Schumacher am Genfer See.

Nach den Anfangsjahren im Heimatland Belgien Dany Welter in die USA, um sich in bekannten Tierkliniken weiterzubilden. 2002 erwarb er das Diplom „Master Equine Dentist“. Seine Stärke im Umgang bei der Zahnbehandlung von Pferden war seine Ruhe, „man muss dem Pferd Zeit geben, sich vor und auch nach der Behandlung an einen zu gewöhnen, dass es sich wohl fühlt“, so sein erfolgreicher Glaubenssatz.

 

 

 


Anzeige

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>