Sie befinden sich hier: Home

Wer ist Online

Wir haben 1624 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Geburtstage PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: U.L.   
Mittwoch, 12. Juni 2024 um 08:08

Herzlichen Glückwunsch !

 Heute haben Geburtstag

die Springreiter Norman Dello Joio (12.06.1956) USA, Dermot Lennon (12.06.1969) Irland und Robert Smith (12.06.1961) Großbritannien sowie Dressurreiterin Lone Bang Larsen (12.06.1975) Dänemark,

Happy Birthday ! 

 
FN-Ergebnisdienst vom letzten Wochenende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: fn-pressestelle/ dl   
Dienstag, 11. Juni 2024 um 11:35

Warendorf. Die Pressestelle der deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Warendorf erstellte für letztes Wochenende folgenden Ergebnisblock von Turnieren mit deutscher Beteiligung:

Weiterlesen...
 
... reiten für Palästina PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Montag, 10. Juni 2024 um 17:45

 

Egor Shchibrik auf Ilero - wahrscheinlich der erste "Palästinenser" im internationalen Springsport

(Foto: Josef Dicken)

Von palästinensischen Reitern war bisher wenig bekannt, oder besser gesagt: gar nichts. Doch nun beim Turnier am letzten Wochenende in Peelbergen ritt einer für jenes Land, das auch dem Reiterweltverband angehört. Und der in dem niederländischen Reitsport-Zentrum für Palästina startete, heißt Egor Shchibrik und ist gebürtiger Russe aus der Millionenstadt Jekatarinenburg, wo 1918 die Zarenfamilie exekutiert worden ist.. Der 23 Jahre alte Shchibrik war 2021 „Russlands Reiter des Jahres“, seit 2022 startet er für Palästina. Seine Frau Alexandra Maxakowa nahm für das „Nationale Olympische Komitee von Russland“ – ohne Nationalitätsabzeichen und ohne Hymne - an den Olympischen Sommerspielen 2021 in Tokio teil, wo sie auf Bojengels nur im Grand Prix ritt, den 53. Platz belegte und nicht weiterkam in den Grand Prix Special und die Kür. Auch sie reitet nun für Palästina. Beide leben auf einer eigenen Anlage in Rucphen/ Niederlande.

 
Auf dem Borgberg in Hagen waren auch die Parareiter im Hinblick auf Paris bestens aufgehoben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ute Raabe   
Montag, 10. Juni 2024 um 11:48

Hagen a.T.W. Am letzten Tag des CDI auf dem Kasselmann-Hof in Hagen a.T.W. sicherte sich der Finne Henri Ruoste den Grand Prix Special, und bei den Parareitern triumphierte die US-Amerikanerin Kate Shoemaker mit drei Erfolgen.

Weiterlesen...
 
Brasilianischer Erfolg in Peelbergen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Montag, 10. Juni 2024 um 11:27

Sieger in Peelbergen: Stefan de Freitas Barcha aus Brasilien

(Foto: Josef Dicken)

Der Brasilianer Stephan de Freitas Barcha (34) gewann am letzten Wochenende auf dem 15 Jahre alten Wallach Hex Lup Imperio im niederländischen Pferdezentrum Peelbergen nordwestlich von Venlo den Zwei-Sterne-Grand Prix der Springreiter und eine Prämie von 7.050 Euro. 

 
Jessica von Bredow-Werndl mit Dalera vorzeitig für Olympia-Nominierung vorgeschlagen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL/ offz   
Sonntag, 09. Juni 2024 um 19:39

Balve. Jessica von Bredow-Werndl ist die Erste zur Nominierung für Olympia vorgeschlagene Reiterin und muss sich beim deutschen CHIO in Aachen mit ihrer Stute Dalera nicht mehr vorstellen. Die weiteren zwei Starter für die Dressur-Equipe werden jedoch in Aachen gesucht.

Weiterlesen...
 
Zwei US-Amis im Grand Prix von La Baule vor einem Belgier PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 09. Juni 2024 um 17:40

La Baule. Der mit 502.000 Euro dotierte Rolex-Grand Prix zum Abschluss des Internationalen Offiziellen Springreiter-Turniers (CSIO) von Frankreich in La Baule registrierte die beiden US-Amerikaner Kent Farrington auf Greya und Karl Cook auf Caracole de la Roque auf den beiden vorderen Plätzen, Dritter wurde der Belgier Gregory Wathelet auf Bond JamesBond de Hay. Aus der deutschen Equipe, die noch zwei Tage davor den Preis der Ntaionen gewinnen konnte, vermochte sich keiner unter den ersten 13 platzieren.

Grand Prix de La Baule

 
Patrick Stühlmeyer erstmals deutscher Springreiter-Meister PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 09. Juni 2024 um 16:11

Balve. Erstmals deutscher Meister der Springreiter wurde in Balve bei den 62. Titelkämpfen der Herren seit 1959 Patrick Stühlmeyer (Mühlen) vom Stall Paul Schockemöhle auf Drako. Silber ging an Cedric Wolf, Bronze an Mario Stevens.

Endstand Springen der Herren

Finales Springen

 
Weiterer Dressurtitel für Jessica von Bredow-Werndl PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 09. Juni 2024 um 15:26

Balve. Wie erwarbei war Doppel-Olympiasiegerin und Weltranglisten-Erste Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) in keiner Disziplin um Einzelmedaillen der nationalen Meisterschaften der Dressur in Balve zu schlagen. Nach dem Erfolg im Grand Prix Special sicherte sich die Oberbayerin mit der Stute Dalera BB auch Gold in der Kür.

61. Deutsche Dressur-Meisterschaften seit 1959,

Finale Kür

 
JF Meyer-Zimmermann souveräne Siegerin im Grand Prix von Cannes PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 09. Juni 2024 um 13:28

Cannes. Erstmals gewann die deutsche Springreiterin Janne Friederike Meyer-Zimmermann einen Grand Prix der Global Champions Tour – und damit gleichzeitig das Startrecht um den Super Grand Prix im November in Riad um insgesamt 1.250.000 Euro.

Weiterlesen...
 
Wer ist die dritte Person im deutschen Olympia-Team ? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Samstag, 08. Juni 2024 um 16:59

Balve. Zum sechsten Mal nach 2020 holte Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) im Sattel der Stute Dalera BB einen deutschen Einzeltitel im Dressurreiten. Die Weltranglisten-Erste und hohe Favoritin siegte praktisch ohne echte Konkurrenz in Balve im Grand Prix Special souverän vor Frederic Wandres auf Bluetooth OLD, und in der Kür dürfte eine weitere Goldmedaille folgen, für Zweifel gibt es keinen Platz.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 800



Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>