Sie befinden sich hier: Home

Wer ist Online

Wir haben 1441 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Pia Reich Grand Prix-Dritte in Frankreich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 26. Mai 2024 um 16:35

Macon Chaintre. Die 31 Jahre alte Pia Reich, die über Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) in den großen Springsport gebracht wurde und seit sechs Jahren für den Schweizer Stall Paul Bücheler reitet, wurde im französischen Weinort Macon Chaintre/ Burgund auf Löwenherz Dritte im Grand Prix.

Grand Prix von Macon Chaintre

 
CSIO-Abschluss mit US-Erfolg in Rom PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 26. Mai 2024 um 15:38

Rom. Der mit 500.000 Euro dotierte Rolex Grand Prix der Springreiter hatte zum Abschluss des CSIO von Italien in Rom einen US-Amerikaner als Sieger. Die deutschen Starter, vor zwei Tagen noch im Preis der Nationen triumphale Erste, konnten sich nicht auf einem vorderen Rang platzieren.

Weiterlesen...
 
Mario Stevens Zweiter in Rom PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 26. Mai 2024 um 10:59

Rom. Obwohl er nicht in der siegreichen Nationen-Preis-Equipe beim CSIO von Italien eingesetzt war, kam der zweimalige deutsche Meister Mario Stevens (41) aus Molbergen gut im Park der Villa Borghese von Rom zurecht. Mehrmals war er platziert, in einem 110.000 Euro-Springen mit dem Wallach Starissa zuletzt Zweiter hinter dem Niederländer Willem Greve auf dem Hengst Grandorado.

Springen mit Stechen

 
Otto Becker - Moment der Seligkeit... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Samstag, 25. Mai 2024 um 14:42

(Foto: Stefano Grasso)

Seit 1926 veranstaltet der Italienische Reiterverband ein Internationales Offizielles Springreiterturnier (CSIO) - bis auf 1960 -  jeweils in Rom. Deutsche Equipen gewannen den Nationen-Preis 1931, 1932, 1933, 1940, 1958, 1969, 1971, 1993, 2000, 2012 und nun 2024. Von einem deutschen Serie kann nicht gesprochen werden. Umso größer nun die Freude vor allem von Bundetsrainer Otto Becker (Foto), der mit einer fast ausschließlichen Damen-Equipe plus Daniel Deußer - einmalig im deutschen Reitsport -  nach zwölf Jahren wieder auf der Piazza di Siena einen Erfolg bejubeln durfte. Kein Wunder, dass Otto Becker regelrecht liebevoll den gewonnenen Pokal in den Armen hielt. Dazu passt auch ein Portät über den Franken Becker aus dem Jahre 2007, den Werdegang des gelernten Winzers aus Großostheim, der vor allem Springreiter werden wollte, deshalb seine gewohnte Umgebung verließ und bei Paul Schockemöhle anheuerte.

Weiterlesen...
 
Großartiger deutscher Nationen-Preis-Erfolg auf der Piazza di Siena PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Freitag, 24. Mai 2024 um 19:38

Rom. Erstmals wieder nach zwölf Jahren gewann eine deutsche Springreiter-Equipe den Preis der Nationen beim traditionellen CSIO von Italien in Rom – und zwar wie. Gleichzeitig gab in der italienischen Metropole Hauptsponsor Rolex eine neue Serie bekannt – was nicht überrascht.

Weiterlesen...
 
Pferde-Wohl wird verstärkt auch beim CHIO in Aachen erforscht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tobias Königs/ dl   
Freitag, 24. Mai 2024 um 13:09

Aachen. Immer mehr Menschen reden über „Tierwohl“, nur, was heißt „Tierwohl“? Wie geht es Pferden auf Turnieren, beispielsweise beim CHIO von Deutschland in Aachen ? Dazu schlossen sich vor einem Jahr Wissenschaftler und Pferdeleute in Aachen zusammen, erste Ergebnisse stimmen positiv.

Weiterlesen...
 
Daniel Deußer Zweiter in Rom PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Freitag, 24. Mai 2024 um 11:45

Rom. Der zweimalige deutsche Titelträger Daniel Deußer (Mechelen/ Belgien) belegte im Springen vor Beginn des Nationen-Preises beim CSIO von Italien in Rom auf dem Franzosen-Hengst Bingo den zweiten Platz hinter dem Franzosen Kevin Staut auf Beau de Laubry.

40.000-Euro-Springen (Fehlerpunkte/ Zeit)

 
CSIO von Italien in Rom PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Donnerstag, 23. Mai 2024 um 18:26

Rom. Zum Abschluss des ersten Tages des 91. CSIO von Italien war in Rom von den deutschen Teilnehmern die Fürtherin Jörne Sprehe in einer 5-Sterne-Konkurrenz platziert. Höhepunkte des Turniers auf der Piazza di Siena sind am Freitag der Preis der Nationen und am Sonntag der Große Preis von Rom, den bisher nur zehn Deutsche für sich entscheiden konnten, im letzten Jahr Andre Thieme (Plau am See) auf Chakaria. Der inzwischen von Rolex gesponserte Grand Prix ist mit 500.000 Euro dotiert.

Springen mit Wertung nach  Fehlerpunkten und Zeit

 
Auftakt CSIO von Italien in Rom PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Donnerstag, 23. Mai 2024 um 09:34

Rom. Auf der Piazza di Siena im Park der Villa Borghese begann in Rom das 91. Internationale Offizielle Springreiterturnier (CSIO) von Italien seit 1926. In der ersten 5-Sterne-Prüfung war von den deutschen Startern Mario Stevens platziert. Wie zum Beispiel Aachen und Calgary gehört auch Rom nicht zu der vom Weltverband (FEI) initiierten Nationen-Preis-Serie.

Auftaktspringen CSIO in Rom

Zwei-Phasen-Springen

 
Doppelsieg für Britin Charlotte Fry in Aachen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Mittwoch, 22. Mai 2024 um 14:36

Aachen. Mit einem Doppelerfolg für die britische Kür-Weltmeisterin Charlotte Fry (28) auf dem Rapphengst Glamourdale endeten bei den vom Ehepaar Renate und Franz-Josef Dahmen initiierten Aachener Dressurtagen im CHIO-Dressurstadion die beiden Wettbewerbe Grand Prix und Grand Prix Special. Zweiter im Grand Prix wurde Matthias Alexander Rath (Kronberg) auf dem Hengst Destacado FRH, im Grand Prix Special platzierte sich der Finne Henri Ruoste mit der Stute Tiffanys Diamond als Zweiter.

Grand Prix

Grand Prix Special

 
Neuer Reitplatz in Borken eingeweiht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: dl   
Dienstag, 21. Mai 2024 um 16:36

Wer sonst auch: Das Hauptspringen des ersten Turniers auf dem neuen Reitplatz gewann das international bekannteste Vereinsmitglied Marcus Ehning auf Flower Girl

(Alle Fotos: Kalle Frieler)

Borken. Bei Kaiserwetter und in Beisein von viel reiterlicher Prominenz wurde in Borken der neue moderne Reitplatz des Reitervereins eingeweiht.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 800



Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>