Sie befinden sich hier: Home Sport

Wer ist Online

Wir haben 745 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Sport
Ire Jonathan Gordon überlegener Sieger in Herzlake PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Montag, 21. September 2020 um 12:04

 

 

Der Ire Jonathan Gordon auf der neunjährigen Holsteiner Stute Dorotheental`s Classica von Classe-Cassisini I - Erster im Großen Preis von Herzlake

(Foto: Anke Gardemann)

Herzlake/ Emsland. Der 26 Jahre alte Ire Jonathan Gordon gewann in Herzlake den Zwei-Sterne Grand Prix der Springreiter. Alexander Onischenko (Ukraine) als Besitzer der großzügig angelegten Anlage war ebenfalls vor Ort.

Weiterlesen...
 
Denis Lynch GP-Gewinner am Golf von St.Tropez PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 20. September 2020 um 19:41

So sehen Gewinner aus: Denis Lynch und Cristallo

(Foto: Marco Villanti)

Der Ire Denis Lynch (44), 2009 Sieger auf Lantinus im Großen Preis von Aachen, gewann in Grimaud im Rahmen von „Hubside Jumping“ auf dem holländischen Hengst Cristallo von Numero Uno den mit 200.000 Euro dotierten Grand Prix (Prämie 50.000 €) vor den drei Franzosen Simon Delestre auf Ryan, Julien Epallard auf Queeletta und Nicolas Delmotte auf Urvoso du Roch. Von den deutschen Startern erreichte keiner das Stechen, Daniel Deußer als Bester hatte mit dem Hengst Scuderia im Normalumlauf vier Strafpunkte wie auch Europameister Martin Fuchs (Schweiz) auf The Sinner.

Resultat GP

 
Die sechs Dressurmedaillen - für diese drei Damen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 20. September 2020 um 17:18

Das Medaillen-Trio nach der Kür (von Links) Jessica von Bredow-Werndl (Silber). Isabell Werth (Gold) und Dorothee Schneider (Bronze)

(Foto: Veranstalter)

Balve. Zum Abschluss der 58. Deutschen Dressurmeisterschaften in Balve sicherte sich Isabell Werth nach Silber im Grand Prix Special die Goldmedaille in der Kür - vor Special-Meisterin Jessica von Bredow-Werndl.

Weiterlesen...
 
Isabell Werth knapp vor Jessica von Bredow-Werndl PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Freitag, 18. September 2020 um 19:49

Balve. Bei den deutschen Dressurmeisterschaften in Balve gewann wie erwartet die deutsche Rekord-Titelträgerin Isabell Werth (Rheinberg) den Grand Prix auf der Stute Weihegold vor Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) auf Dalera BB. Den dritten Platz belegte Dorothee Schneider (Framersheim) auf Faustus.

Am Start um die Goldmedaillen in Grand Prix Special und Kür sind lediglich zwölf Teilnehmer, wobei Isabell Werth als einzige auch noch Emilio neben Weihegold vorstellt. So wenige Reiter haben sich in der Geschichte der Titelkämpfe noch nie eingetragen oder: So schwach besetzt war eine deutsche Dressur-Meisterschaft noch nie.

Ergebnis Grand Prix

 
Marschplan für das bisher nicht in Frage gestellte Weltcupturnier in Lyon PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Montag, 14. September 2020 um 14:10

Lyon. Es hagelt wegen der Corona-Pandemie immer weitere Absagen von großen Turnieren, zuletzt von München und London vor Weihnachten - an der Organisation der Equita Lyon (28. Oktober bis 1. November) mit Weltcup Springen und Dressur halten die französischen Organisation bisher jedoch überlegt und überzeugt fest.

Weiterlesen...
 
Finale Paderborn mit Sieg für Schulze-Topphoff PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 13. September 2020 um 18:46

 

Das Siegerpaar im Grand Prix von Paderborn: Philipp Schulze-Topphoff und Concordess NRW

(Foto: Kalle Frieler)

Paderborn. Zum Abschluss des Zwei-Sterne-Springreiterturniers in Paderborn gewann Philipp Schulze-Topphoff den Großen Preis.

Weiterlesen...
 
Und nochmals Jörne Sprehe PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL/ Offz   
Sonntag, 13. September 2020 um 12:21

Jörne Sprehe auf Solero - Gewinnerin des Hauptspringens in Paderborn am Samstag

(Foto: Kalle Frieler)

Paderborn. Nationen-Preis-Reiterin Jörne Sprehe siegt bisher zweimal in Paderborn und lobt Veranstalter Volker Wulff.

Weiterlesen...
 
Gregory Wathelet schöpfte in Valkenswaard 99.000 € ab PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Samstag, 12. September 2020 um 18:42

Gregory Wathelet auf dem 12-jährigen holländischen Schimmelhengst Nevados S von Calvados Z x Romualdo

(Foto): Global Champions Tour)

Valkenswaard/ Niederlande. Ein halbes Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie kommt auch der große Springsport langsam wieder in die Gänge – durch Vorreiter Jan Tops in Valkenswaard.

Weiterlesen...
 
Jörne Sprehe ganz vorne PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 12. September 2020 um 16:05

 

(Foto: Kalle Frieler)

Siegerin eines Zeitspringens beim 2-Sterne-Turnier in Paderborn wurde die 37-jährige Jörne Sprehe (Fürth) auf der elfjährigen Stute Chepetta. Die neunmalige Nationen-Preis-Reiterin begann dank der Eltern mit drei Jahren mit dem Reitsport. Vater Josef  baute 2004 in Fürth eine Anlage für Reitsport und Handel. Ihr Cousin ist Springreiter Jan Sprehe, die Kusinen sind die Zwillinge  Kristina (Dressur Team-Gold Rio, Deutsche Doppelmeisterin 2014 und 2015 auf Desperados) und Springreiterin Tanja Sprehe.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 455



Anzeige

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>