Sie befinden sich hier: Home Sport

Wer ist Online

Wir haben 822 Gäste und 2 Mitglieder online

Suche

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Sport
Ben Maher Grand Prix-Sieger beim US-CSIO in Wellington PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Montag, 04. März 2024 um 11:47

Ben Maher (41) auf dem zehnjährigen schwedisch gezogenen Hengst Point Break von Action Breaker  - überragender Sieger im Großen Preis des CSIO der USA in Wellington

(Foto: Sportfot)

Wellington. Den mit umgerechnet 185.000 Euro dotierten Grand Prix am Schlusstag des Internationalen Offiziellen Springreiterturniers (CSIO) der USA in Wellington gewann der britische Olympiasiger Ben Maher auf dem Hengst Point Break. Er war als einziger in beiden Normalumläufen und Stechen fehlerfrei geblieben und kassierte rund 60.800 € als Prämie. Andre Thieme (Plau am See), einziger deutscher Starter im Großen Preis, hatte mit Cordani im ersten Umlauf einen Abwurf und war in der zweiten Runde aber fehlerfrei geblieben, er belegte den 20. Rang.

 
Zwei Siege für Dorothee Schneider in Belgien PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: fn-press/ dl   
Sonntag, 03. März 2024 um 19:30

Lier/ Belgien. Beim Internationalen Dressur-Turnier im belgischen Lier teilten sich bei den Vier-Sterne-Prüfungen die Schwedin Therese Nilshagen mit dem Oldenburger Dante Weltino OLD und Dorothee Schneider (Framersheim) mit dem Westfalen Dayman die vordersten Plätze.

Weiterlesen...
 
Nationen-Preis-Erfolg für Irland in Wellington PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 03. März 2024 um 11:36

Wellington/ USA. Beim ersten von zwei Offiziellen Internationalen Turnieren (CHIO) der USA gewann in Wellington/ Florida das Team von Irland den mit 150.000 US-Dollar dotierten Preis der Nationen. Das zweite O-Turnier der USA findet in Ocala (19. bis 23. März) statt. Eine deutsche Equipe war in Wellington nicht am Start.

 
Auftakt der Global-Tour mit belgischem Erfolg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 02. März 2024 um 19:36

Doha. Der gebürtige Ägypter Abdel Said (34) feierte zum Auftakt der neuen Global Champions Tour in Doha seinen bisher größten Erfolg_ Er gewann auf der Stute Bonne Amie den mit 375.000 Euro dotierten Großen Preis der Springreiter und daraus eine Prämie in Höhe von 123.750 €. Dahinter folgten nach Stechen der Ire Harry Allen auf Calculatus und der dreimalige Weltpokal-Gewinner Marcus Ehning (Borken) auf dem Wallach Coolio. Bis Olympia 2021 in Tokio ritt Abdel Said für sein Heimatland, nachdem er jedoch nach dem Einzelspringen nicht für den Mannschaftswettbewerb in der japanischen Hauptstadt nominiert worden war, wechselte er verärgert die sportliche Nationalität und startet seither für Belgien, er er auch seine Pferde stehen hat – bei Mechelen – und wo ihn ihn auch Belgiens Teamchef Peter Weinberg stets unterstützte.

Auftakt Global Tour GP Doha

Doha im Zahlenspiegel

 
DOSB enttäuscht über BMI-Gesetzentwurf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DOSB/ dl   
Samstag, 02. März 2024 um 11:46

Frankfurt/ Main. Enttäuscht zeigt sich der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) über den Entwurf des BMI zum Gesetz der Sportförderung. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sieht der DOSB nun gefährdet.

Weiterlesen...
 
FN-Ergebnisdienst vom letzten Wochenende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: fn-press/ dl   
Montag, 26. Februar 2024 um 16:41

 

 

(Foto: Josef Dicken)

Yves Vanderhasselt (Belgien) auf Nikita van de Koekelberg hieß der Sieger des 2-Zweisterne-GP in Peelbergen

Warendorf. Die Pressestelle der deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Warendorf erstellte für letztes Wochenende folgenden Ergebnisblock von Turnieren mit deutscher Beteiligung:

Weiterlesen...
 
Letztes Weltcup-Springen der Westeuropaliga: Niederländer überrascht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: dl   
Sonntag, 25. Februar 2024 um 19:30

Göteborg. Wo mal alles 1979 mit dem ersten Finale um den Springreiter-Weltcup begann, endete das 14. und damit letzte Springen der diesjährigen Westeuropaliga: In Göteborg - und mit einer Überraschung.

Weiterlesen...
 
Dritter GP-Erfolg für Richard Vogel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: dl   
Sonntag, 25. Februar 2024 um 18:55

Zum dritten Mal in dieser Saison des Winterfestivals der Reiter in Florida gewann der Schwabe Richard Vogel (Dagobertshausen) einen Großen Preis der Springreiter in Wellington.

Grand Prix

 
Malin Baryard-Johnsson Siegerin im 410.000 Euro-GP in Doha PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: dl   
Sonntag, 25. Februar 2024 um 14:34

Den mit 410.000 Euro dotierten Großen Preis der Springreiter in Doha/ Katar gewann die Schwedin Malin Baryard-Johnsson (48) auf der 16 Jahre alten Stute Indiana mit Bestzeit in der entscheidenden zweiten Runde. Bester Deutscher war als Achter der dreimalige Weltcupgewinner Marcus Ehning (Borken) auf dem elfjährigen Holsteiner Wallach Coolio. Die Siegerin ist seit 1995 auf internationalen Turnieren unterwegs, war u.a. 2002 Vizeweltmeisterin mit dem Team bei den Reiterspielen in Jerez de la Frontera und 2021 in Tokio Mannschafts-Olympiasiegerin auf Indiana.

Grand Prix von Doha

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 554



Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>