Sie befinden sich hier: Home Sport "Freddy" Wandres weiter zielorientiert nach oben

Wer ist Online

Wir haben 1275 Gäste und 1 Mitglied online

Suche

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner



"Freddy" Wandres weiter zielorientiert nach oben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: FN-Press/ DL   
Montag, 24. Juni 2019 um 14:50

Brünn/ Tschechien. Der deutsche Derbysieger Frederic Wandres (Hagen a.T.W.) wartet mit weiteren Erfolgen auf. In Brünn, der zweitgrößten Stadt von Tschechien, gewann er den Grand Prix und die Dressur-Weltcupkür der Zentral-Europa-Liga.

 

 Erfolgreiches Wochenende für Frederic Wandres (32). Der deutsche Meister der Profis aus dem Stall Kasselmann in Hagen am Teutoburger Wald gewann mit dem Oldenburger Wallach Westminster sowohl den Grand Prix als auch die Weltcup-Kür im tschechischen Brünn. Bereits im vergangenen Jahr hatte der aus Kehl/ Rhein  stammende Südbadener mit seinem Hannoveraner Duke of Britain im Weltcup für Aufsehen gesorgt, als er in der „heiligen Olympiahalle“ von London eine Etappe der Westeuropaliga des Weltpokals gewann. Danach wurde das Paar in den Perspektivkader berufen. Auch mit seinem zweiten Pferd Westminster hat „Freddy“ Wandres Erfolg, deutscher Meister der Berufsreiter und in Hamburg als erster Süddeutscher Derby-Gewinner.

In Brünn gewann das Paar zunächst den Grand Prix mit 70,478 Prozent für sich, danach auch die Weltcup-Kür (75,265). Diese Prüfung zählte auch als Qualifikation für das Weltcup-Finale 2020 in Las Vegas/USA (15. bis 19. April). Westreiter, die normalerweise punkten in der Westeuropaliga, dürfen aber auch einmal Zähler mitnehmen aus der Qualifikation einer anderen Liga.

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>