Sie befinden sich hier: Home Sport "Freddy" Wandres siegreich in München im Grand Prix der Special-Tour

Wer ist Online

Wir haben 1476 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



"Freddy" Wandres siegreich in München im Grand Prix der Special-Tour PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Freitag, 22. November 2019 um 20:26

Ein Kehler im großen Drtessursport auf der Ehrenrunde - vor 50 Jahren undenkbar, nun auch in München Frederic ("Freddy") Wandres, dessen Verwandte nur Fußball kannten

(Foto: Stefan Lafrenz)

Der deutsche Meister der Profi-Dressurreiter und Derbygewinner diesen Jahres in Hamburg, Frederic Wandres (32), siegte in der Münchner Olympiahalle auf dem Oldenburger Wallach Westminster mit 73,022 Prozentpunkten im Grand Prix der Grand Prix Special-Tour. Hinter dem Südbadener vom Hof Kasselmann belegte der Luxemburger Nicolas Wagner (27) auf Quater Back Junior FRH den zweiten Platz (72,413), Dritte wurde die früher von Christoph Koschel trainierte Britin Emma Hindle (44), u.a. 2003 Team-Bronze und 2009 Mannschafts-Silber bei den Europameisterschaften, mit der Westfalen-Stute Romy del Sol (70,674).

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>