Sie befinden sich hier: Home Porträts Hilarius Simons - jetzt 85 und immer noch im Sattel...

Wer ist Online

Wir haben 1289 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Hilarius Simons - jetzt 85 und immer noch im Sattel... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hb/ DL   
Donnerstag, 22. November 2012 um 12:49

 

Bielefeld. An diesem 22. November feiert einer der echten deutschen Pferdesport-Persönlichkeiten seinen 85. Geburtstag: Hilarius Simons. Und täglich reitet er immer noch…

 

85 Jahre ist er nun alt, Hilarius Simons aus Bielefeld, ein drahtiger Horseman, dessen Herz vor allem für die Vielseitigkeit schlägt. Der gebürtige Münsteraner war von 1969 bis 1985 Vorsitzender des Vielseitigkeits-Ausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) und Equipechef der deutschen Vielseitigkeitsmannschaften unter anderem bei den Olympischen Spielen in München (1972), Montreal (1976) und Los Angeles (1984).

 

Gut 15 Jahre lang, bis zum Jahr 2001, arbeitete er ehrenamtlich als geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Reiter- und Fahrerverbandes (DRFV) und gehört bis heute dem Beirat an. In seiner Jugend in allen Sparten der Reiterei erfolgreich und Träger des Goldenen Reitabzeichens, sitzt der Jubilar weiter täglich im Sattel und ist bis heute der Vielseitigkeit eng verbunden. So gehört er nicht nur zu den Gründungsmitgliedern des 2002 gegründeten westfälischen „Freundeskreises Vielseitigkeit“, sondern hatte zu Beginn auch dessen Vorsitz inne. Hilarius Simons wurde von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) mit dem Deutschen Reiterkreuz in Silber (1968) und Gold (1987) ausgezeichnet.

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>