Sie befinden sich hier: Home

Wer ist Online

Wir haben 967 Gäste und 2 Mitglieder online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 10360029

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

"Equidope" - die bisher einzige Initiative zum Dopingschutz von Reiter und Pferd PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Donnerstag, 19. Oktober 2017 um 14:19



Olaf Optenplatz - er hatte die Idee für das in Europa bisher einzigartige Unternehmen "Equidope" mit dem grünen D als Siegel zum Schutz vor möglicher Verfolgung wegen Medikation oder Dopings

(Foto: privat)

Brüggen. Zur Leistungssteigerung wird im Pferdesport vermehrt  zugefüttert - und Hersteller werfen bewusst über 1000 Produkte auf den Markt. Was alles bringen soll, steht auf der Verpackung, was möglicherweise an verbotenem Stoff drin ist – steht nirgendwo auf dem Beipackzettel. Doch jetzt glaubt einer, einen Schutzwall aufbauen zu können, eine Schranke – Olaf Optenplatz, der bekannte Schmied und Unternehmer aus dem niederrheinischen Brüggen.

Weiterlesen...
 
In Paris der Boden schlecht und dann maulte auch noch Paul Schockemöhle... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max Ammann/ DL   
Mittwoch, 18. Oktober 2017 um 15:41
Zürich. Der ehemalige Weltcupdirektor Max E. Ammann blickt in einer dreiteiligen Serie zum Auftakt der neuen Weltcupsaison 2017/2018 in Anekdoten zurück. Im zweiten Teil für das  Schweizer Wochenmagazin „PferdeWoche“ folgen kleine Episoden, die auf die große Zeitspanne vom ersten Finale 1979 bis zur Jetzzeit Bezug nehmen.
Weiterlesen...
 
Lansink-Schüler CSIO-Sieger im Grand Prix von Marokko PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Montag, 16. Oktober 2017 um 17:24

(Foto: Pascal Renauldon/ RB)

Zum Abschluss des CSIO von Marokko in Rabat gewann überraschend der Jordanier Ibrahim Hani Bishara (43) auf dem Oldenburger Hengst Chactino von Chacco-Blue den mit 62.000 € dotierten Großen Preis. Der in Belgien lebende Gewinner, der auch bei dem Team-Olympiasieger und Ex-Weltmeister Jos Lansink trainiert, Teilnehmer bisher an drei Weltmeisterschaften und drei Olympischen Spielen, war als einziger in beiden Runden in dem Drei-Sterne-Grand Prix ohne Abwurf geblieben, wofür er eine Börse von 15.460 € erhielt. Dahinter folgten die weitaus höher eingeschätzten Alain Jufer (Schweiz) auf Casall und der Belgier Jerome Guerrey auf Jupiter.

 

 
Henrik von Eckermann - Sieger im GP von Peking PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 15. Oktober 2017 um 18:13

 

Henrik von Eckermann (36), auf dem Foto in der Mitte gebückt, gewann auf dem zur Verfügung gestellten zehnjährigen holländischen Wallach Cincitty den 3-Sterne-Grand Prix in Peking und sicherte sich ein Preisgeld von umgerechnet 32.000 Euro. Zweite wurde die US-Amerikanerin Lauren Hough auf Leonidas (25.600 €), den dritten Platz belegte der frühere Europameister und Weltcupgewinner Christian Ahlmann (Marl) auf Cinetto (20.000), alle drei waren im Stechen ohne Fehrer geblieben. Der erfolgreiche Schwede war bis 2016 zwölf Jahre lang Bereiter bei Ludger Beerbaum, der Team-Vize-Europameister und Weltcup-Dritte des letzten Jahres ist inzwischen auf dem Bonner Rodderberg bei Karl Schneider zuhause.

(Foto: Offz)

 
Kaderloser Daniel Deußer - Sieger im ersten Weltcupspringen in Oslo PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 15. Oktober 2017 um 17:27

Oslo. Die 40. Serie um den Springreiter-Weltcup seit 1978 begann in Oslo mit einem deutschen Erfolg. Sieger wurde der aus der Kaderliste gestrichene  zweimalige deutsche Meister Daniel Deußer.

Weiterlesen...
 
Ticket-Vorverkauf für EQUITANA Open Air in Neuss 2018 begann bereits PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Sonntag, 15. Oktober 2017 um 12:21

(Foto: Offz/ EQUITANA)

Neuss. EQUITANA Open Air alle zwei Jahre - Das nächste Mal vom 25. bis 27. Mai 2018 am Wochenende nach Pfingsten erleben die Besucher in Neuss wieder das Beste aus der Welt des Pferde-Breitensports.

Weiterlesen...
 
"Luftwaffe" fliegt friedlich gen England... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Sonntag, 15. Oktober 2017 um 08:51

 

Für 240.000 Euro - Spitzenpreis der 134. Auktion in Verden - flog die sechsjährige Lord Pezi-Tochter über den Kanal nach England...

(Foto: Errnst)

Verden. In der vollbesetzten, festlich geschmückten Niedersachsenhalle zu Verden und bei bester Stimmung begann die Elite-Reitpferdeauktion mit einem wahren Preisfeuerwerk. Beide Preisspitzen befanden sich unter den ersten Pferden.

Weiterlesen...
 
Daniel Deußer - nicht mehr im Kader, zum Siegen dennoch gut genug PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Samstag, 14. Oktober 2017 um 18:20

Oslo. Dem zweimaligen deutschen Meister Daniel Deußer wurde zwar die Kaderzugehörigkeit im Hinblick auf Championate aberkannt - doch siegen kann er trotzdem noch, wie jetzt in Oslo.

Weiterlesen...
 
Schweizer Equipe gewinnt einzigen Preis der Nationen von Afrika PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 14. Oktober 2017 um 14:08

Rabat. Den auf dem afrikanischen Kontinent einzigen ausgetragenen Preis der Nationen im Rahmen des CSIO von Marokko gewann in Rabat eine Equipe der Schweiz.

Weiterlesen...
 
Weltcup-Auftakt in Oslo mit niederländischem Erfolg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 14. Oktober 2017 um 12:58

Oslo. Das erste 5-Sterne-Springen zum Auftakt der neuen Weltcupsaison ging in Oslo an den Niederländer Leopold van Asten. Bester Deutscher war als Achter Marco Kutscher.

Weiterlesen...
 
Isabell Werth auf Belantis in Ankum erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Anna Baden/ Offz/ DL   
Samstag, 14. Oktober 2017 um 11:49

Siegerehrung Dressurprüfung Kl.S*** - Kurz-Grand Prix: v.l. Henri Ruoste, Bianca Kasselmann, Marcela Krinke Susmelj, Insa Hansen, Nadine Capellmann, Nicole Wego und Richter Ralph Schmidt.

(Foto:© ADC)

Ankum. Mit insgesamt 200 Teilnehmern aus 13 Nationen begann das zweite von vier Dressur-Wochenenden im Ankumer Sportzentrum. Auffallendste Siegerin war zunächst Isabell Werth auf Belantis.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 543